Was ist Shiatsu 指圧?

 

“Shi-atsu” heißt übersetzt Finger-Druck und ist eine japanische Behandlungsform. Sie ist im Verlauf der letzten 100 Jahre in Japan entstanden. Sie verbindet jahrtausendealte Druck-Massage-Techniken der Akupressur mit modernen, auch westlichen Techniken.

 

Shiatsu ist tief im Verständnis der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) verankert.

In den 70er Jahren begann sich diese Behandlungsform im Westen zu verbreiten. 

Shizuto Masunaga, einer der ersten Lehrer im Westen, führte bekannte Shiatsu-Techniken mit der Meridian-Lehre und psychologischen Betrachtungen zusammen.

Die Lehren des Zen-Shiatsu von Masunaga sind heute weiterhin eine wichtige Grundlagen für alle Shiatsupraktiker.

 

Die Vorsilbe "Zen" betont den meditativen Charakter der Behandlungsform. So ist auch zu verstehen, dass sich im Shiatsu traditionelle asiatische Lehren und westliche Betrachtungsweisen begegnen. Es ist eine sehr alte und gleichzeitig eine sehr junge Kunst.

 

In unserer heutigen Zeit, wo Ruheinseln im Alltag so selten geworden sind, lade ich Sie herzlich ein, diese neu zu finden.

Ich biete Ihnen einen Ort, wo Sie Nachdenken, Kraft tanken, Resümee ziehen, neue Pläne schmieden oder einfach nur sein können.